E-Mails richtig verschlüsseln:
100% datenschutzkonform versenden und dokumentieren

Willkommen bei comcrypto. Wir schließen die weltweite Sicherheitslücke im E-Mail-Versand. Mit unserem E-Mail-Gateway MXG versenden Unternehmen einfach jede E-Mail sicher verschlüsselt an jeden Empfänger, datenschutzkonform auch ohne aufwändige Passwörter.

Vieles auf dem Markt ist sehr teuer und nur schwierig zu administrieren. Comcrypto MXG funktioniert tatsächlich für einen Bruchteil der Kosten.

Lesen Sie hier eine unserer Erfolgsgeschichten: S-Factoring nutzt MXG für die E-Mail-Sicherheit.




100% sicher nach DSGVO und BSI

Das MXG E-Mail-Gateway von comcrypto verarbeitet den gesamten E-Mail-Versand nach den Anforderungen der EU-DSGVO, jedoch ohne aufwändige Passwort-Verschlüsselung. Basis sind die auf 99% aller E-Mail-Server verfügbaren TLS-Zertifikate, die erstmalig im E-Mail-Versand verifiziert und nach den Vorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zur E-Mail-Verschlüsselung sicher verwendet werden.


Machen Sie den Test: Versendet Ihr E-Mail-Server sicher?

Schreiben Sie eine Testmail an test@evaluation.comcrypto.de und erfahren Sie, ob Ihr E-Mail-Server bereits wirksam Man-in-the-middle-Angriffe ausschließt.




Was prüft der Schnelltest?

Auf der Empfängerseite wurde absichtlich ein falsches Zertifikat hinterlegt. Es wird geprüft, ob Ihr E-Mail-Server vor dem Versand diesen unsicheren Empfänger erkennt und Sie warnt.

Was prüft der Test nicht?

Ob und welche Verschlüsselungen Sie bereits einsetzen. Diese "Legacy-Analyse" führt nur das comcrypto MXG durch, nicht aber dieser Schnelltest.

Ist der Test gefährlich?

Nein, definitiv nicht. Sie erfahren nur, ob Ihr E-Mail-Server sicher arbeitet oder ob eine Sicherheitslücke besteht. Das Testergebnis können Sie Ihrer IT-Abteilung geben.

Der Test funktioniert nicht?

Ihr E-Mail-Server lässt den Versand der Testmail an einen unsicheren Empfänger womöglich nicht zu, versucht es aber bis zu 24 Stunden weiter. MXG hingegen befolgt sofort Ihre Sicherheitsregeln.

Hohe Sicherheitsanforderungen sind für Unternehmen eine Belastung, wenn es keine guten Lösungen gibt.

Georg Nestmann
Geschäftsführer Produktmanagement

Den eigenen E-Mail-Versand schützen

E-Mails sind für Unternehmen das wichtigste Kommunikationsmittel. Der Versand muss schnell, sicher und günstig funktionieren. Aber effektiver E-Mail-Schutz beginnt damit, die eigenen E-Mails sicher zu versenden. Damit Unbefugte keinen Zugriff haben, Daten entwenden oder manipulieren können.


Sie nutzen bereits eine andere E-Mail-Verschlüsselung?

E-Mail-Verschlüsselung sicher zu machen ist einfach. Aber welche funktioniert direkt und ohne Probleme mit allen Empfängern? Ohne Systembrüche, Passworteingaben oder Änderungen im E-Mail-Programm? Erfahren Sie, was MXG besser macht.

Für KMU, Konzerne und Behörden

Wir unterstützen Unternehmen jeder Größe im Versand von sensiblen Daten wie Personendaten und Industriedaten. Vom Freiberufler über KMU bis zu Konzernen und Behörden. Mit der comcrypto-Technologie kann jede Art von digital übermittelten Daten geschützt werden. Der im comcrypto MXG E-Mail-Gateway eingesetzte Technologie-Stack ist einzigartig im deutschen Markt und weltweit.

Faires Preismodell

Comcrypto MXG bietet für jede Unternehmensgröße die sichere E-Mail-Kommunikation nach den Vorgaben der DSGVO und des BSI:



Bitte beachten Sie auch unseren Themenschwerpunkt für Konzerne und Behörden.


Warum nicht einfach jede E-Mail verschlüsseln? Mit MXG gelingt das sofort und ohne Zeitverlust.

Ronald Scholz
Leiter Unternehmensentwicklung

Sicherer E-Mail-Versand aus Deutschland

Wir garantieren hochqualitative und vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen. Comcrypto trägt deshalb das Siegel "IT Security made in Germany" des IT-Security-Verbands TeleTrusT e.V.




Comcrypto wird durch europäische Programme in seiner Entwicklung gefördert:

Ansprechpartner für Kunden und Bewerber

  • Kunden und Kooperationen: Georg Nestmann
  • Presse und Bewerber: Alexander Woeschka

Sie erreichen alle Ansprechpartner bei comcrypto unter der Rufnummer
+49 (0) 371 256206-00.