E-Mails mit personenbezogenen Daten:
Datenschutzkonform versenden mit qualifizierter Transportverschlüsselung

Willkommen bei comcrypto. Mit unserem MXG E-Mail-Gateway erfüllen Sie alle Pflichten für den Datenschutz im E-Mail-Versand. Über die qualifizierte Transportverschlüsselung können selbst personenbezogene Daten mit hoher Risikoeinstufung sicher versendet werden.

Comcrypto MXG minimiert den Aufwand für Ihre Mitarbeiter, vermeidet unnötige Systembrüche und Passwort-Eingaben und bietet einen einheitlichen Sicherheitsstandard für den gesamten E-Mail-Versand. Kostengünstig automatisiert, zuverlässig und 100% datenschutzkonform.

Qualifizierte Transportverschlüsselung: Das Website-Schloss für E-Mail

Deutsche Datenschutzkonferenz veröffentlicht
"Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten im E-Mail-Versand"

Die Datenschutzkonferenz DSK besteht aus den deutschen Landesdatenschutzbehörden und der Datenschutzbehörde des Bundes. Die am 26.05.2020 veröffentlichten Vorgaben für den Schutz personenbezogener Daten im E-Mail-Versand sind für alle öffentlichen Stellen verbindlich und für Unternehmen eine wichtige, datenschutzrechtliche Orientierungshilfe.



E-Mail-Versand gemäß DSK und BSI

Das MXG E-Mail-Gateway von comcrypto verarbeitet den gesamten E-Mail-Versand nach den Anforderungen der EU-DSGVO. Basis sind die auf 99% aller E-Mail-Server verfügbaren TLS-Zertifikate, die erstmalig im E-Mail-Versand verifiziert und durch Anwendung der qualifizierten Transportverschlüsselung nach den Vorgaben der DSK und den technischen Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zur E-Mail-Verschlüsselung sicher verwendet werden.

Machen Sie den Test: Versendet Ihr E-Mail-Server datenschutzkonform?

Schreiben Sie eine Testmail an test@evaluation.comcrypto.de und erfahren Sie, ob Ihr E-Mail-Server bereits wirksam den Zugriff von unbefugten Dritten ("Man-in-the-Middle") ausschließt.





Was prüft der Schnelltest?

Der Empfänger-Server wurde absichtlich mit groben Sicherheitsmängeln konfiguriert und es wurde ein gefälschtes TLS-Zertifikat hinterlegt. Der Test prüft, ob Ihr E-Mail-Server vor dem Versand diesen unsicheren Empfänger-Server erkennt und Sie warnt.

Was prüft der Test nicht?

Ob und welche Verschlüsselungen Sie bereits einsetzen. Eine von Ihnen manuell geschützte E-Mail, z.B. mit einem verschlüsselten PDF- oder ZIP-Anhang, wird vom Test nicht erkannt. Diese "Legacy-Analyse" führt nur das comcrypto MXG durch, nicht aber dieser Schnelltest.

Ist der Test gefährlich?

Nein, definitiv nicht. Sie erfahren nur, ob Ihr E-Mail-Server die absichtlich erzeugte Sicherheitslücke erkennt oder ob ein potenzielles Datenschutzproblem besteht. Das Testergebnis können Sie Ihrem Datenschutz-Verantwortlichen geben.

Der Test funktioniert nicht?

Falls Sie kein Testergebnis erhalten, lässt Ihr E-Mail-Server den Versand der Testmail an den unsicheren Empfänger-Server womöglich nicht zu. Das wäre ein positives Ergebnis. Warten Sie aber bitte weitere 24 Stunden. Ihr Server interpretiert vielleicht nur ein Zustellproblem, aber kein Sicherheitsproblem, und versucht es mehrmals weiter, bevor er Sie informiert.

E-Mails datenschutzkonform versenden zu können, erlaubt Unternehmen wieder die uneingeschränkte und schnelle Kommunikation mit ihren Kunden.

Georg Nestmann
Geschäftsführer Produktmanagement

Datenschutz im E-Mail-Versand umsetzen

E-Mails sind für Unternehmen das wichtigste Kommunikationsmittel. Der Versand muss schnell, sicher und günstig funktionieren. Die Datenschutzanforderungen zu erfüllen bedeutet, die eigenen E-Mails unbedingt auch sicher zu versenden. Damit Unbefugte keinen Zugriff haben, personenbezogene Daten entwenden oder manipulieren können.




Sie nutzen bereits eine andere E-Mail-Verschlüsselung für personenbezogene Daten?

MXG ist grundsätzlich mit anderen E-Mail-Verschlüsselungssystemen kompatibel. Beim Versand erkennt comcrypto MXG, wenn eine E-Mail bereits inhaltsverschlüsselt ist und stellt die Nachricht ohne Weiteres zu. Unser Tipp: Prüfen Sie genau, in welchen Fällen Sie die aufwändige Ende-zu-Ende- oder Passwort-Verschlüsselung wirklich benötigen. Für alle anderen E-Mails vermeiden Sie aber unnötigen Aufwand bei Ihren Mitarbeitern und Empfängern durch den Einsatz der automatisierten qualifizierten Transportverschlüsselung mit comcrypto MXG.

Warum nicht einfach jede E-Mail mit der qualifizierten Transportverschlüsselung versenden? Mit MXG sind Sie auf der sicheren Seite.

Ronald Scholz
Leiter Unternehmensentwicklung

Lesen Sie hier eine unserer Erfolgsgeschichten: S-Factoring nutzt MXG für den Datenschutz im E-Mail-Versand.

Vieles auf dem Markt ist sehr teuer und nur schwierig zu administrieren. Comcrypto MXG funktioniert tatsächlich für einen Bruchteil der Kosten.

Faires Preismodell

Comcrypto MXG bietet für jede Unternehmensgröße die datenschutzkonforme E-Mail-Kommunikation nach den Vorgaben der Datenschutzkonferenz und des BSI.

Vorteile für Ihr Unternehmen:

  • MXG wird im Monatsabonnement flexibel lizenziert. Der Monatspreis ist abhängig von der Anzahl der betriebenen E-Mail-Postfächer.
  • Inklusive: Einrichtung und Inbetriebnahme
  • Inklusive: Pflege und Wartung
  • Inklusive: Basis-Support über Ticketsystem
  • Inklusive: Aktualisierung der genutzten kryptografischen Verfahren für die qualifizierte Transportverschlüsselung nach den Vorgaben des DSK und BSI


Sicherer E-Mail-Versand personenbezogener Daten

Comcrypto ist Mitglied im Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.


Comcrypto ist Mitglied im Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.


Der in Berlin ansässige Verein ist politisch neutral. Er berät und stärkt Unternehmen, Behörden und politische Entscheidungsträger im Bereich Cybersicherheit.
Gemeinsam verfolgen wir wichtige Ziele:

  • Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Politik, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zur Verbesserung des IT-Schutzes
  • Initiativen und Projekte zur Förderung des Bewusstseins für Cyber-Sicherheit
  • Aufbau eines deutschlandweiten Cyber-Sicherheitsnetzwerkes in einem europäischen und internationalen Kontext



Wir garantieren hochqualitative und vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen. Comcrypto trägt deshalb das Siegel "IT Security made in Germany" des IT-Security-Verbands TeleTrusT e.V.




Comcrypto wird durch europäische Programme in seiner Entwicklung gefördert:

Ansprechpartner für Kunden und Bewerber

  • Kunden und Kooperationen: Georg Nestmann
  • Presse und Bewerber: Alexander Woeschka

Sie erreichen alle Ansprechpartner bei comcrypto unter der Rufnummer
+49 (0) 371 256206-00.