• MSC nutzt comcrypto MXG
    Die Münchner Sicherheitskonferenz ist das weltweit...
    mehr erfahren
  • Sicherheitsrisiko Fax
    Fax-over-IP stellt keine sichere Datenübertragung ...
    mehr erfahren
  • comcrypto in der Schweiz
    E-Mail-Verschlüsselung für die Schweiz
    mehr erfahren
  • sichere E-Mail im Krankenhaus
    Fachkräftemangel, wirtschaftlicher Druck ...
    mehr erfahren

Wie viele E-Mails versenden Sie täglich an externe Empfänger?

10, 100 oder sogar mehr? Dabei die gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzvorschriften zu erfüllen, ist mit den herkömmlichen Verschlüsselungsmethoden umständlich und kompliziert.

 

Folgende Probleme treten deswegen immer wieder auf:

 

  • hoher Schulungsbedarf und komplizierte Handhabung für Sie und Mitarbeitende
  • immenser Aufwand durch Passwort- oder Zertifikatstausch mit jedem einzelnen Empfänger
  • keine Nachweismöglichkeit trotz immensem Aufwand

Bei uns bekommen Sie eine neue Art der sicheren E-Mail-Übertragung, die Verschlüsselung für jeden nutzbar macht. Mehrere Verschlüsselungs-Technologien werden intelligent miteinander verknüpft und automatisiert angewendet. Wir nennen das „adaptive Verschlüsselung“.

Ihre Vorteile mit comcrypto MXG im Überblick:

Einfache Arbeitsabläufe

Erstmals sind einfache Arbeitsabläufe beim sicheren E-Mail-Versand zu externen Empfängern möglich. Sie benötigen keine Passwörter oder aufwendige Portallösungen. Somit sind auch keine Schulungen der Mitarbeitenden notwendig. Durch die erhebliche Einsparung von Arbeitszeit bei der E-Mail-Verschlüsselung sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch Nerven.

Einfach Datenschutzkonform

Durch die Verknüpfung der Verschlüsselungstechnologien wird immer das richtige Sicherheitslevel beim E-Mail-Versand angewendet. Somit können Prozesse mit externer Kommunikation einfach datenschutzkonform digitalisiert werden und Sie besitzen die Gewissheit, die eigenen Datenschutzpflichten erfüllt zu haben.

Einfache Implementierung

Umständliche Einrichtungs-Prozesse für Ihre IT im Stile eines Großprojekts? Nicht mit comcrypto. Das E-Mail-Gateway MXG wird minimalinvasiv in Ihre bestehenden E-Mail-Systeme integriert. Die Konfiguration übernehmen selbstverständlich wir für Sie und entlasten somit Ihre IT-Abteilung.

comcrypto MXG in Zahlen

99,2 %
Beauftragung nach Testphase
1,22 h
Einsatzbereit nach durchschnittlich
31,2
Entwicklungszeit in Personenjahre

Diese Unternehmen vertrauen comcrypto

So funktioniert das E-Mail Gateway MXG

Für Ihren E-Mail-Versand stehen mit dem MXG Gateway mehrere wirksame Sicherheitslevel zur Verfügung, die automatisiert miteinander verknüpft sind.

Bestandteile der von uns entwickelten Lösung:

  • S/MIME-Verschlüsselung: mit Empfängern, die diese ebenfalls unterstützen
  • Adaptive Verschlüsselung“: Sicherheitskontrolle im Hintergrund, ohne dass User dies explizit aktivieren muss
  • Verschlüsselung mit Passwort: auf Anforderung des Absenders oder als Fallback bei nicht vorhandener qualifizierter Transportverschlüsselung
  • rechtssicherer Zustellnachweis (gemäß BGH-Urteil - VII ZR 895/21): nachvollziehbarer Zustell-Status für jede versendete E-Mail, sobald der Empfänger-Server diese entgegengenommen hat

Wie sicher ist Ihr E-Mail-Versand aktuell? Machen Sie den Test!

Häufig nutzen Unternehmen die, teils manuell auszulösende, Inhaltsverschlüsselung von E-Mails. Diese ermöglicht zwar eine sichere Übertragung, ist aber meist kompliziert und zeitaufwändig. Eine lohnende Alternative ist die Transportverschlüsselung: Ob Ihre E-Mail-Systeme auch auf der Ebene der Transportverschlüsselung bereits DSGVO-konform arbeiten, erfahren Sie durch unseren Test.

Nutzen Sie schon obligatorische und/oder qualifizierte TLS-Verschlüsselung?

Senden Sie eine Test-Mail an: test@evaluation.comcrypto.de

Was bedeutet das Testergebnis?

Ein negatives Testergebnis bedeutet, dass Ihre E-Mail-Systeme auf der Ebene der Transportverschlüsselung bisher keine sichere Verschlüsselung bereitstellen. Stattdessen müssen Sie aktuell auf die inhaltliche E-Mail-Verschlüsselung (z.B. mit Passwort oder PGP oder S/MIME) zurückgreifen, um eine sichere Übertragung zu erreichen. Eine Alternative kann unser MXG Gateway mit der adaptiven Verschlüsselung sein.

Mehr Informationen zum Test

Was prüft der Schnelltest?

Der Empfänger-Server wurde absichtlich mit groben Sicherheitsmängeln konfiguriert und es wurde ein gefälschtes TLS-Zertifikat hinterlegt. Der Test prüft, ob Ihr E-Mail-System vor dem Versand diesen unsicheren Empfänger-Server erkennt und Sie warnt bzw. den Versand unterbindet.

Was prüft der Test nicht?

Ob und welche Inhalts-Verschlüsselungen Sie ggf. bereits einsetzen. Eine von Ihnen manuell geschützte E-Mail, z.B. mit einem verschlüsselten PDF- oder ZIP-Anhang, wird vom Test nicht erkannt.

Ist der Test gefährlich?

Nein. Sie erhalten nur eine automatisch generierte E-Mail-Antwort und erfahren, ob Ihr E-Mail-Server bereits mit obligatorischer oder qualifizierter Transportverschlüsselung arbeitet und die absichtlich erzeugten Sicherheitsmängel erkennt.

Sie erhalten keine Antwort-Mail?

Falls Sie kein Testergebnis, sondern stattdessen binnen 24 Stunden eine Unzustellbarkeits-Benachrichtigung von Ihrem E-Mail-Server erhalten, bedeutet dies, dass Ihr E-Mail-Server bereits mit einer obligatorischen oder qualifizierten Transportverschlüsselung arbeitet. Das ist ein positives Ergebnis. Der praktische Nachteil ist häufig, dass dann zwischen 1 und 10% Ihrer ausgehenden Nachrichten nicht via E-Mail zugestellt werden können. Nehmen Sie Kontakt auf, um zu erfahren, warum dieses Problem mit MXG nicht auftritt.

Rechtliches Gutachten: Unternehmen erfüllen mit MXG die gesetzlichen Datenschutz-Anforderungen im E-Mail-Versand

Um im Zuge eines rechtlichen Gutachtens zu prüfen, ob und zu welchem Grad Unternehmen mit dem Einsatz von comcrypto MXG die geltenden Datenschutzvorgaben der DSGVO erfüllen können, haben wir unser MXG E-Mail-Gateway den Experten der Morgenstern Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Morgenstern consecom GmbH überlassen.

Das Ergebnis der renommierten Rechtsanwälte und IT-Experten:

  • Verantwortliche können mit comcrypto MXG die Datenschutz-Vorgaben zur sicheren E-Mail-Übertragung in allen Punkten erfüllen.
  • Zusätzlich wurde angemerkt, dass die Software die Umsetzung der rechtlichen Vorgaben äußerst benutzerfreundlich ermöglicht.
  • Comcrypto und das MXG Gateway erhalten das Prädikat „Datenschutz-ready“.

Das ist comcrypto

Das Team von comcrypto hat sich voll und ganz der sicheren Kommunikation im Internet verschrieben. Bereits seit 8 Jahren entwickeln wir in Chemnitz Technologien und Lösungen, die Unternehmen, Behörden und Institutionen helfen, ihren E-Mail-Versand einfach, effektiv und automatisiert vor Datendiebstahl zu schützen und an die rechtlichen Anforderungen bspw. aus der DSGVO anzupassen. Über die Jahre haben wir nicht nur unsere Lösungen weiterentwickelt, sondern auch im Rahmen von Mitglied- und Partnerschaften wertvolle Allianzen geschlossen.

Mitglied- und Partnerschaften

TeleTrusT - Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Wir garantieren hochqualitative und vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen. Comcrypto trägt deshalb das Vertrauenszeichen "IT Security made in Germany" des IT-Security-Verbands TeleTrusT e.V. Der TeleTrusT veröffentlicht regelmäßig einen renommierten Leitfaden zum "Stand der Technik". Unser Engagement im TeleTrusT umfasst auch die Mitarbeit an dieser Leitlinie.

Allianz für Cyber-Sicherheit

Unser Unternehmen befasst sich aktiv mit dem Thema Cyber-Sicherheit und steht im Erfahrungsaustausch mit den Expertenkreisen der Allianz-Partner und des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).